Malteser Kellerei

Grand Cru Salgesch

Grand Cru ist ein Qualitätslabel. Im Jahre 1988 setzte die Gemeinde Salgesch auf eine Ertragsbeschränkung, wie sie mittlerwerweile in der ganzen Schweiz eingeführt wurde. Dies reichte dem Weindorf nicht und darum lancierte das Weindorf Salgesch im selben Jahr noch den ersten Schweizer Grand Cru.

Die Richtlinien um einen Grand Cru zu produzieren und anschliessend zu verkaufen sind sehr streng. Die Eckdaten sind rigoros gehalten. Gerade 800 Gramm Trauben dürfen pro Quadratmeter produziert werden (inkl. Fäulnis, welche weggeschnitten wird) und die Zuckergradation muss über 96 Grad Öchsle betragen (oder 22.9% Brix). Des Weiteren werden nur Trauben zugelassen, welche nach der Methode der integrierten Produktion, also umwelt-schonend, angebaut wurden. Eine Aufzuckerung oder Verschnitt ist verboten. Ein Ausbau in Barriques (Holzfass auch Eiche) ist ausdrücklich verboten.

Mindestens 15 Monate müssen die Weine im Keller der Produzenten reifen, bevor sie dem Urteil einer nationalen Degustationskommission unterstellt werden. Erst wenn der Wein von dieser Kommission mit mindestens 18 von 20 Punkten bewertet wurde, darf er sich Grand Cru der Gemeinde Salgesch nennen und wird mit dem entsprechenden goldenen Label der Gemeinde Salgesch gekennzeichnet.

Grand Cru de Salquenen
Rotwein

Grand Cru de Salquenen

mittleres, jugendliches Rot, Aromen von roten Beeren

25,00 CHF

Erstes Wein-Qualitätslabel der Schweiz

Während sich grosse Teile der Weinbranche in der Schweiz mit der vor sich gehenden Öffnung der Märkte und der Importkontingente schwer tun, geht das Walliser Weindorf Salgesch in die Offensive. Mit dem ersten Wein-Qualitätslabel der Schweiz sorgt Salgesch für einen weiteren Meilenstein im Weinsektor.

Jeder Betrieb hat die Möglichkeit, das Qualitätslabel zu erlangen, das in Zukunft neben der ausgezeichneten Qualität der Produkte sicherstellt, dass von der Produktion, Organisation, Führung über das Marketing bis hin zur generellen Dienstleistung gegenüber dem Kunden ein Standard geschaffen werden kann, der sich von den übrigen Weinregionen der Schweiz klar abhebt.

Das Qualitätslabel ist für die Weinbranche der Schweiz völlig neu. Die Kriterien, mit denen ein Betrieb das Qualitätslabel mit drei Jahren Gültigkeit erreichen kann, mussten zum Teil völlig neu erarbeitet werden.
Grand Cru Salgesch